Bei "Biggest Loser"-Challenge: Melinas Gelenk springt raus

Nicht nur der Schmerz über die Niederlage war groß! In der aktuellen Ausgabe von The Biggest Loser gibt es keine Einzelkämpfer – unter dem Motto “Family Power Couples” treten Familien-Duos gegeneinander an und stehen sich gegenseitig im Kampf mit den Kilos bei. In einer Challenge mussten Melina und ihre Mama Steffi aber nicht nur unfreiwillig aufgeben. Melina verletzte sich zudem noch am Finger, litt unter starken Schmerzen und musste verarztet werden.

In der zweiten Episode der Sat.1-Abnehmshow ging es wieder einmal um einen satten Gewichtsbonus von 1,5 Kilo. Den wollten natürlich auch die 18-Jährige und ihr Elternteil mit aller Kraft für sich gewinnen. Die Blondinen versuchten jedoch vergeblich, die Plattform mit über 58 Kilogramm Gewicht an Seilen in der Luft zu halten. Bürokauffrau Steffi rutschte das Seil aus der Hand und die Platte schnellte in die Tiefe. Das Problem: Durch den plötzlichen Ruck wurde auch ihre Tochter nach vorne gezogen – mit schmerzhaften Folgen. “Mein Finger ist wieder aus dem Gelenk rausgesprungen”, erklärte Melina dem Camparzt. In den kommenden Tagen ist für die Auszubildende deshalb Ruhe angesagt. “Kühlung ist wichtig. Ich mache dir einen Verband und dann musst du die Hand schonen”, betonte der Doktor.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel