Foundation: Das ist das beste Make-up laut Amazon

Der Beauty-Bestseller kostet gerade mal 10 Euro

Du möchtest einen ebenmäßigen und strahlenden Teint? Dann gibt es eine Foundation, die genau das verspricht!

Das Make-up von Dermacol ist laut Amazon das beste. 

Spieglein, Spieglein an der Wand, welche ist die beste Foundation im ganzen Land? Glaubt man den über 6.300 positiven Bewertungen, dann ist das Make-up von Dermacol mit Abstand das beste …

Darum ist das Dermacol-Make-up die beste Foundation 

Mit dem “Make-up Cover” von Dermacol steht einem makellosen Aussehen nichts mehr im Wege. Die wasserfeste Foundation lässt deinen Teint glatt und ebenmäßig erscheinen – aber ganz ohne Masken-Effekt. Stattdessen strahlt dein Gesicht natürlich schön. Das lang anhaltende Make-up ist für alle Hauttypen geeignet und besticht mit einer extremen Deckkraft. Dunkle Augenringe, Pickel und Pigmentstörungen sind unter der Foundation nicht mehr sichtbar. Selbst, Unreinheiten, Narben und Tattoos können damit abgedeckt werden. 

Ein weiterer Pluspunkt: Dank des Lichtschutzfaktors 30 in der Abdeckcreme wird die Haut vor schädlichen Sonnenstrahlen geschützt. Zudem wurde das flüssige Make-up dermatologisch und klinisch getestet und gilt als Hypoallergen. Wie du siehst, ist die Foundation mit der extremen Deckkraft ein wahres Allround-Talent. 

Und jetzt kommt das Beste: Das “Make-up Cover” von Dermacol kannst du hier schon für knapp 10 Euro shoppen!

“Ich liebe diese Creme” 

Dass das Make-up tatsächlich wirkt, beweisen die zahlreichen 5-Sterne-Rezensionen bei Amazon. Eine Userin schwärmt: “Unglaublich ergiebig, eine halbe Erbsengröße reicht für das ganze Gesicht, deckt perfekt ab und ist wasserfest.” Jemand anderes hält die Foundation für den “absoluten Wahnsinn”. 

Makel hätten keine Chance, lauten viele Stimmen. “Ich habe sie für meine Wangen gekauft, da ich dort Flecken, Rötungen und Akne-Narben habe. Und ich muss sagen: Ich liebe diese Creme, lobt eine Testerin. Schon ein kleiner Klecks habe gereicht, um den ungleichmäßigen Teint auszugleichen. 

 

 

 

Mehr zum Thema Foundation:

  • Fettige Haut: Diese Foundations sorgen wirklich für ein mattes Finish

  • Naturkosmetik: 3 Bio-Foundations mit guter Deckkraft

  • Die besten Foundations für trockene Haut

 

So trägst du die Wunder-Foundation auf 

Im ersten Schritt solltest du natürlich den passenden Farbton Haut finden. Du hast die Wahl zwischen 17 Shades. Hast du deine Nuance gefunden, die zu seinem Hauttyp passt, kannst du das Make-up vorsichtig mit den Fingern oder einem feuchten Beauty-Blender auf die Haut auftragen. 

Ein Tipp: Verwende nur eine kleine Menge von der Foundation und trage bei Bedarf etwas mehr auf, bis alle Hautprobleme vollständig abgedeckt sind.

Diese 5 Make-ups haben ebenfalls Top-Bewertungen 


 

 

Dieses Drogerie-Puder verschmilzt mit der Haut  

Falls du lieber Puder trägst, dann bist du bei dem ″Perfect Match – Hautton-anpassendes Puder″ von L′Oréal Paris genau richtig. Das Produkt passt sich jedem Hautton an – ganz ohne Masken-Effekt. Dank der Ton-in-Ton-Abdeckung wird das Hautbild verbessert, Unreinheiten und Unebenheiten werden perfekt kaschiert. Ein weiterer Pluspunkt: Das Puder ist für jeden Hauttypen geeignet.

Die Textur des Puders ist zart-schmelzend und kann daher auch super als Ergänzung zur Foundation verwendet werden. Das Ergebnis: ein natürlicher Teint, der perfektioniert ist. Falls du dir eine stärkere Deckkraft wünschst, kannst du das Puder durch mehrere Schichten beliebig aufbauen.

Die Formel punktet nicht nur mit einer angenehmen Konsistenz, sondern bietet einen zusätzlichen Schutz vor UV-Strahlen. Zudem punktet das Drogerie-Produkt mit einem tollen Design: Dank des integrierten Spiegels und mitgelieferten Schwamms kannst du selbst unterwegs deinen Teint aufhübschen. 

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an           

Ein Beitrag geteilt von L’Oréal Paris Official (@lorealparis)

Foundation richtig auftragen: So geht’s 

Schritt 1: Bevor du das Make-up aufträgst, ist es wichtig, die passende Shade zu finden. Denn nur so gelingt dir auch ein sauberes und natürliches Finish. Um die richtige Nuance passen zum Hautton zu finden, trage die Grundierung im Idealfall direkt auf der Wange und bei Tageslicht auf. Ein Tipp: Lege ab besten drei infrage kommende Töne nebeneinander auf – dann erkennst du direkt, welcher mit deinem natürlichen Teint verschmilzt. 

Schritt 2: Vorbereitung ist alles. Deshalb solltest du zunächst dein Gesicht gründlich reinigen und anschließend mit deinen Pflegeprodukten verwöhnen. Wichtig: Lass deine Cremes und Seren gut einziehen, denn sonst können sich beim Auftragen der Foundation kleine Klümpchen bilden.

Schritt 3: Zwar gibt es viele Foundations, die einen 24-stündigen-Halt versprechen – sowie das beste Make-up laut Amazon zum Beispiel – dennoch lohnt sich Auftragen eines Primers. Sie wirken wie eine Art Instagram-Filter oder Weichzeichner, in dem sie Poren und Fältchen ausgleichen. Das Hautbild wird direkt feiner und ebenmäßiger. Zudem sorgen Primer für einen längeren Halt. 

Schritt 4: Nach all der Vorbereitung geht es nun ans Eingemachte und die Foundation kann auf die Haut aufgetragen werden. Es gibt verschiedene Techniken, wie du das Make-up auflegen kannst. Viele Frauen benutzen einfach ihre Finger und tupfen die Foundation vorsichtig aufs Gesicht und verblenden sie nach außen hin. Profis beginnen meistens an Nase und Wangenbereich und blenden das Make-up zum Haaransatz hin aus. 

Schritt 5: Sobald die Foundation aufgetragen ist, kannst du noch Rötungen, Pickel oder andere Beauty-Makel ganz einfach mit einem Concealer abdecken

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderemProdukt-Empfehlungen. Bei der Auswahl derProdukte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Linkserhalten wirbei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wirweiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel