Herzogin Meghan + Prinz Harry: Weihnachtskarte versprüht kalifornische Lässigkeit

Endlich ist sie da: Die Weihnachtskarte, auf die wohl alle gewartet haben. Pünktlich – und wie auch in den letzten Jahren zuvor – veröffentlichen Herzogin Meghan, 40, und Prinz Harry, 37, einen Tag vor Heiligabend ihre Weihnachtskarte. Dabei sind alle Augen auf Töchterchen Lilibet Mountbatten‑Windsor, 6 Monate, gerichtet. Schließlich ist es das erste offizielle Foto, auf dem die Welt die Kleine zu Gesicht bekommt.

Im Fokus steht Baby Lilibet 

So verwundert es auch nicht, dass Meghan und Harry für ihre Outfits auf schlichte Blue-Jeans sowie Hemd und Pullover in ebenfalls Blau setzen. Lili soll die Aufmerksamkeit bekommen, die auch ihr Bruder Archie zwei Jahre zuvor mit der Weihnachtskarte aus dem Jahr 2019 erhalten hat.

Kalifornische Lässigkeit

Das Paar verkörpert kalifornische Lässigkeit par excellence: Jeans, offene Haare, strahlende Gesichter, und vor allem Harrys und Archies nackte Füße lassen das Bild wie aus einer alltäglichen Situation heraus geschossen wirken.

https://www.instagram.com/p/CX1ANa6OTCU/

Und noch etwas anderes fällt an Harry auf: An seinem rechtem Handgelenk ist, neben zwei weiteren Bändern, ein silbernes Armband zu erkennen. Er trug es schon oft zu wichtigen Anlässen – zum Beispiel bei seiner Hochzeit im Mai 2018. Nach dem tragischen Tod Dianas im Jahr 1997 sind Harry und sein älterer Bruder William mit Prinz Charles nach Afrika gereist, um dem Trubel zu entkommen. Dort sollen die Brüder die Armbänder gekauft haben – als Erinnerung an ihre Mutter und an den Ort, der ihr so am Herzen lag. 

Archie verzaubert in Jeans und Hemd

Der zweijährige Archie zeigt sich wie sein Papa leger gekleidet, trägt ebenfalls Blue-Jeans, die am Knöchel einmal umgeschlagen wurde. Das weiße Hemd verbindet ihn optisch mit seiner Schwester Lili, die in einem süßen Kleid mit Volants, komplett in Weiß, nicht nur die Aufmerksamkeit ihrer Eltern auf sich zieht. 

Verwendete Quellen: instagram.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel