Angelina Jolie will Brad Pitt zu Quarantäne verdonnern

Kampfhähne holen zum nächsten Schlag aus

Dieser Fight scheint kein Ende zu nehmen. Im Ring: Angelina Jolie und Brad Pitt. Jeder noch so kleine Hieb zählt dabei, um den Gegner im Sorgerechtsstreit um die Kinder mürbe zu machen. Das Warm-up zur nächsten Runde läuft bereits: Während sich Brad Pitt für die anstehenden Verhandlungstage prominente Verstärkung geholt haben soll, will ihn Angelina angeblich in Quarantäne schicken, wie wir im Video zeigen.

Zukunft der Kinder

Angelina Jolie und Brad Pitt hatten nach zwölf Jahren Beziehung und zwei Jahren Ehe im September 2016 die Scheidung eingereicht. Das Scheidungsprozedere dauert allerdings bis heute an. Nun stehen die nächsten Verhandlungen (voraussichtlich 5. bis 23. Oktober) in Los Angeles an, in denen es um die prekäre Frage geht, wie viel Zeit Pax (16), Zahara (15), Shiloh (14) und die 12-jährigen Zwillinge Knox und Vivienne in Zukunft mit ihren beiden Elternteilen verbringen dürfen. Einzig Sohn Maddox (19) ist von der Entscheidung des Privatrichters nicht mehr betroffen. Er ist der älteste Sprössling der Jolie-Pitts und darf als Volljähriger selbst über seinen Aufenthaltsort entscheiden. Gerüchten zufolge soll er mittlerweile aber keinen Kontakt mehr zu seinem Vater Brad Pitt haben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel