Daniela Büchner: Ihre neue Haarfarbe ist für sie noch „ungewohnt“

Danni Büchner möchte mit helleren Haaren in den Frühling starten

Daniela Büchner (43) war (mal wieder) beim Friseur und hat sich für eine neue Farbe entschieden. Heller sollten die Haare sein, schließlich kommt ja jetzt der Frühling. Danni nimmt ihre Instagram-Follower nicht nur virtuell mit in den Salon, sie präsentiert auch sofort das Ergebnis. So ganz überzeugt ist sie von ihrem neuen Look aber offenbar noch nicht und findet die Farbe noch “ungewohnt”, wie sie im Video erzählt.

Seit der Trennung von Ennesto experimentiert Danni mit ihren Haaren

Der Partner ist weg und ein neuer Haarschnitt muss her. Viele Frauen wagen ja bekanntlich nach einer Trennung eine radikale Veränderung auf dem Kopf. So auch Daniela, die kurz nach dem Liebes-Aus mit Ennesto Monté Ende März zum Friseur spazierte und sich einen frechen Pony schneiden ließ. So richtig warm damit scheint sie damit aber nicht geworden zu sein, denn zuletzt sah man sie bei Instagram fast immer mit zurückgeföhnten Haaren.

Diese Unentschlossenheit bei neuen Frisuren oder Haarfarben identifiziert Danni in ihrer aktuellen Instagram-Story aber als typisches Frauenproblem: “Wir kommen vom Friseur und denken ‘Hm, gefällt es mir – oder nicht?'” Also, Danni, falls die das bei der aktuellen Entscheidung hilft: Uns gefällt seine neue Farbe.





Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel