DIESE Rolle spielt Erol Sander beim großen AWZ-Jubiläum

Erol Sander spielt eine Gastrolle beim großen AWZ-Jubiläum

Wenn „Alles was zählt“ ab dem 06. September 2021 in die große Jubiläums-Woche startet, dann wird auch er dabei sein: Schauspieler und Ex-„Let’s Dance“-Teilnehmer Erol Sander (52). Und dabei werden die Zuschauer den sonstigen Gentleman mal von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Erol taucht ab dem 25. August 2021 als Frank Giese in Essen auf und hat eine Menge Dreck am stecken. Und er kommt nicht alleine, sondern gemeinsam mit seinem kriminellen Sohn Marc (Maurice Pawlewski). Was führen die beiden im Schilde?

Bösewicht Frank Giese bringt den Steinkamps ordentlich Ärger

Frank Giese (Erol Sander) ist ein unberechenbarer Krimineller, der vor Nichts und Niemanden zurückschreckt. Er selbst ist in einer Arbeiterfamilie großgeworden und hat sich seine Gesellschaftsfähigkeit durch sein ruhiges und kontrolliertes Auftreten selbst antrainiert. Durch seine Fassade des tüchtigen Geschäftsmanns bewegt er sich gekonnt durch die Öffentlichkeit, doch zugleich laufen bei ihm alle Fäden der Unterwelt zusammen: Erpressung, Geiselnahmen oder Schusswechsel gehören bei Frank Giese zum täglichen Geschäft. Das bekommen auch die Steinkamps zu spüren.

Sohn Marc (Maurice Pawlewski) ist ebenfalls mit allen Wassern gewaschen. Er möchte endlich selbst die Führung im Giese-Clan übernehmen. Dafür geht er bis zum Äußersten. Für ihn gilt Härte als oberstes Gut, dafür greift er auch gerne mal zur Waffe. Der interne Machtkampf sorgt für noch mehr Komplikationen und Bedrohungen für das Steinkamp-Zentrum. Dabei kann niemand ahnen, was Marc wirklich geplant hat, und wie weit er gewillt ist dafür zu gehen. Denn plötzlich kann sein eigener Vater ihn nicht mehr kontrollieren …

Maurice Pawlewski dürfte dem RTL-Zuschauer noch aus „Unter uns“ bekannt sein. Dort spielte er den Nachwuchs-Fußballer Sandro.

Mehr Video-Highlights zu AWZ gibt es hier:



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel