Georgina Fleur spricht über ihr Alkoholproblem

Georginas Lächeln ist aufgesetzt

Nach ihrem nächtlichen Ausraster fragen sich viele ihrer Fans: Was ist nur mit Georgina Fleur los? In ihrer Insta-Story, in der sie (Ex?-)Freund Kubi und ihre beste Freundin angegangen ist, wirkt das sonst so gut gelaunte It-Girl völlig verzweifelt und aufgelöst.

Eben diese gute Laune sei in letzter Zeit jedoch nur noch ihre Fassade gewesen: Ein trauriger Wegbegleiter in ihrem Leben scheint nämlich der Alkohol zu sein, den sie in unserem Video als Problem(-löser) verantwortlich macht.

Georginas derzeitiges Motto: Party als Ablenkung

Party als Ablenkung. So lautet Georginas derzeitiges Motto und dazu gehört für sie eben auch viel Alkohol. Sie würde sonst ihr wahres Gesicht zeigen und das sei “todtraurig”. Es klingt wie ein Hilfeschrei, den das IT-Girl ihren Followern auf Instagram entgegenbringt.

Bereits bei ihrem denkwürdigen Auftritt (bzw. Abgang) im “Sommerhaus der Stars” gab es reichlich zu trinken. Kubi begab sich anschließend in die Betty-Ford-Klinik – wie RTL erfuhr, soll es sich damals nicht um seinen ersten Aufenthalt in einer Suchtklinik gehandelt haben.

Georginas jetzige Nachricht lässt zumindest tief in ihre Seele blicken und klingt wie ein trauriges Eingeständnis, unter einem Alkoholproblem zu leiden.

Nächtlicher Insta-Story-Schock von Georgina Fleur

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (13.10. auf 14.10.) schockierte sie ihre Fans mit ihrer Instagram Story. Am frühen Mittwochmorgen teilt sie ihren Followern dort mit verheulten Augen mit: “Ich habe tagelang geweint. Mir geht es echt schlecht. Ich wurde verraten und verkauft, von meinem Mann und meiner besten Freundin.” Es folgt eine wirre Hasstirade auf die beiden, in der sie verspricht: “Morgen kommt die Abrechnung.” Es geht um Geld, Verrat und ein Foto von Kubi, auf dem er mit seiner Exfreundin zu sehen ist.

Im Video: Hier rastet Georgina Fleur völlig aus


Georgina Fleur

Kubilay Özdemir

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel