GZSZ: Muss Merle alleine zur Abtreibung?

GZSZ-Folge 7106 vom 05.10.2020

Merle (Ronja Herberich) ist schwanger und das mit gerade einmal 16 Jahren. Nach dem positiven Schwangerschaftstest und einem Besuch beim Frauenarzt will sie sofort einen Termin für einen Schwangerschaftsabbruch machen. Doch Jonas (Felix van Deventer), ihr Freund und Vater des ungeborenen Kindes, überredet sie dazu, sich das alles noch einmal zu überlegen. Schließlich entscheidet sich das Paar dafür, das Kind zu bekommen. Jonas will für Merle da sein und macht ihr sogar einen Heiratsantrag, um ihr das zu beweisen. Während Jonas sich immer mehr auf das Baby freut, bricht Merles Welt zusammen. Sie erkennt, dass sie noch nicht bereit ist, Mutter zu sein. Merle will die Abtreibung. Ein Schock für Jonas. Wird er sie dennoch ins Krankenhaus begleiten? Das erfahren Sie in unserem Video.

Schwangerschaftsabbruch – in Deutschland rechtlich genau geregelt

Wann ist ein Schwangerschaftsabbruch erlaubt – und was macht er mit dem Körper? Das erfahren Sie hier in unserem Gesundheitslexikon.

Seit März 2015 kann die “Pille danach” rezeptfrei in der Apotheke gekauft werden. Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie zusammengefasst.

Hilfe und Unterstützung bei Teenagerschwangerschaften finden Sie hier.

Noch mehr spannende GZSZ-Videos gibt es hier!

Lässt Jonas Merle im Stich? Schon jetzt auf TVNOW sehen!

Die ganze Folge und wie es bei Jonas und Merle weitergeht, können Sie schon jetzt auf TVNOW sehen.

Felix van Deventer

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel