Lady Gaga: "Ich muss Psychopharmaka nehmen"

Lady Gaga macht kein Geheimnis daraus, dass sie mit psychischen Problemen zu kämpfen hat.

In einem Interview mit „Apple Music Beats 1“ gab die 34-Jährige auch zu, dass sie sich professionelle Hilfe geholt hat. Sie sagte: „Ich habe für ‚Chromatica‘ einen Song namens ‚911‘ geschrieben, in dem es um ein Medikament geht. Ich muss Psychopharmaka nehmen, weil ich nicht immer kontrollieren kann, was mein Gehirn tut. Ich weiß, dass ich psychische Probleme habe und dass sie mich manchmal als Mensch funktionsunfähig machen können.“ Sie erklärte auch, das Medikament, welches sie nehme, werde bei schizophrenen Psychosen eingesetzt.

Übrigens hat Lady Gaga auch schon mit dem „Elle“-Magazin gesprochen. Damals erklärte sie, dass ihre psychischen Tiefs mit einer traumatischen Erfahrung in ihrer Jugend zusammen hängen. Sie sagte: „Als ich 19 Jahre alt war, wurde ich mehrfach vergewaltigt. Ich habe dadurch eine posttraumatische Belastungsstörung und chronische Schmerzen.“

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel