Mel C über ihre Depressionen: „Ich muss immer achtsam sein“

Mel C geht es heute gut

Dass Ex-Spice-Girl Mel C während den 90er Jahren unter einer Essstörung und Depressionen litt, machte die Sängerin bereits öffentlich. Mit dem frühen Ruhm als 20-jährige “Sporty Spice” habe sie damals nicht umgehen können. Heute geht es Mel C schon lange wieder besser. Trotzdem weiß die 46-Jährige, dass sie die ehemaligen Erkrankungen nicht auf die leichte Schulter nehmen darf. “Ich muss sehr achtsam sein”, gibt sie im RTL-Interview zu. “Eine Depression kann nie ganz geheilt werden und ich weiß immer, wenn sie sich wieder einschleicht.” Deshalb achtet Mel C umso mehr auf sich und ihre Gesundheit.

Tochter Scarlet (11) will keine Sängerin werden

Ihre Karriere als Sängerin, die Zeit mit den “Spice Girls” – alles Erfahrungen, die Mel C heute mit ihrer 11-jährigen Tochter Scarlet teilen kann. Sorgen darüber, ihrer Tochter könne Ähnliches wiederfahren, muss sich Mama Mel C aber nicht machen. Denn Sängerin will ihre Kleine offenbar nicht werden! Stattdessen möchte die 11-Jährige viel lieber Designerin werden – und zwar für Sneaker.

Aber wie sieht es eigentlich mit einem “Spice Girls”-Comeback mit Victoria Beckham (46) aus? Im RTL-Interview verrät Mel C, dass die Chancen gar nicht so schlecht stehen: “Wir arbeiten daran, Victoria zu überreden.” Wir sind gespannt, ob es diesmal mit der vollen Girlpower auf der Bühne klappt.

Im Video: Mel C spricht offen über ihre Depression


Essstörungen

Psyche

Depression

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel