Nach dem Tod von Naya Rivera: Ihre Schwester und ihr Ex-Mann ziehen zusammen

Naya Rivera möchte sich mehr um ihren Neffen kümmern

Nach dem erschütternden Tod von “Glee”-Star Naya Rivera wächst ihr Sohn bei seinem Vater Ryan Dorsey (37) auf. Der Ex-Mann der verstorbenen Schauspielerin bekommt nun aber zusätzliche Unterstützung bei der Kindererziehung: Naya’s Schwester Nikayla (26) wird in eine gemeinsame Wohnung mit Vater und Sohn einziehen. Der 5-jährige Josey soll so die bestmögliche Betreuung durch beide Familienmitglieder bekommen. Im Video erklärt Nikayla, wie sie auf mögliche Kritik reagieren würde.

„Was wichtig ist“

Vier Jahre lang waren Ryan Dorsey und die verstorbene Naya Rivera verheiratet. Aus der bis 2018 bestehenden Ehe geht der gemeinsame Sohn Josey hervor. Er war dabei, als die Schauspielerin während eines Bootsausflugs ertrank. Seit dem tragischen Vorfall lebt Josey bei Papa Ryan. Schon bald wird er auch immer seine Tante Nikayla bei sich haben. “In der dunkelsten Zeit meines Lebens sind meine Familie und meine Freunde das Einzige, was wichtig ist”, schreibt die 26-Jährige bei Instagram.

Finanzielle Hilfe für Josey

Der internationale Durchbruch gelang Naya Rivera in ihrer Rolle als “Santana Lopez” in der Musik-Serie “Glee”. Nach dem Tod der Schauspielerin haben die Serienmacher Brad Falchuk, Ryan Murphy und Ian Brennan einen College-Fund für Josey ins Leben gerufen. Er soll dem Jungen zu einem späteren Zeitpunkt als finanzielle Hilfe im Studium dienen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel