Neues Album von Prince erscheint posthum im Juli

Fans des verstorbenen Musikers Prince (1958-2016, „Uptown“) können sich auf ein bisher ungehörtes Album freuen. Wie The Prince Estate und das US-amerikanische Musiklabel Legacy Recordings am Donnerstag bekannt gaben, wird mit „Welcome 2 America“ am 30. Juli ein Werk aus dem Jahr 2010 veröffentlicht. Zwölf Tracks soll die Platte enthalten.

“ data-fcms-embed-type=“glomex“ data-fcms-embed-mode=“provider“ data-fcms-embed-storage=“local“>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Bei dem Album handle es sich nach Angaben des offiziellen Nachlasses um ein „kraftvolles, kreatives Statement, das Princes Sorgen, Hoffnungen und Visionen für eine sich verändernde Gesellschaft dokumentiert und eine Ära politischer Spaltung, Desinformation und eines erneuten Kampfes für Rassengerechtigkeit vorwegnimmt“. Die Deluxe Edition enthält neben dem Dutzend Songs ein bisher unveröffentlichtes Live-Konzertvideo, das 2011 im Rahmen seiner „Welcome 2 America Live“-Tournee in Los Angeles, Kalifornien, aufgezeichnet wurde.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel