Problem-Promi Aaron Carter: Für sein Baby will er ein besserer Mensch werden

Aaron Carter zeigt uns sein Zuhause

Aaron Carter (33) galt die letzten Jahre als echter Problem-Promi. Sein letztes heftiges Beziehungsdrama, das alle Welt mitbekommt, ist noch nicht allzu lang her. Hat er jetzt sein Leben wirklich wieder im Griff? Aaron will ein besserer Mensch werden, schließlich wir er bald Vater. Wir haben den abgestürzten Kinderstar bei in seinem Zuhause bei Los Angeles besucht. Wie Aaron heute lebt und was sich der Bald-Papa alles vorgenommen hat, zeigt das Video.

Mit diesem Baby soll alles besser werden!

Sein ganzes Leben lang war er immer nur “der Bruder von Nick Carter” – dem berühmten Backstreet-Boy – das wollte Aaron Carter aber nie sein. Jetzt mit 33 Jahren krempelt der Skandal-Musiker sein Leben aus einem ganz bestimmten Grund um. Keine Drogen, keine Essstörungen, keine Aggressionen, sagt er. Er will es für sein Kind schaffen. Sein Kind soll ohne Gewalt und Co. aufwachsen.

Bereits 2020 verkündet Aaron, dass er zum ersten Mal Vater wird. Doch Melanie erleidet eine Fehlgeburt. Im März verkündet das Paar erneut seine Schwangerschaft! Dieses Mal soll alles besser werden. Gemeinsam mit Melanie und dem Nachwuchs sieht er die Chance auf ein normales Leben: “Wenn du denkst, die ganze Welt hat sich gegen dich verschworen und du bekommst nicht was du willst, dann ist da dieser eine Moment der alles verändert. Dann musst du diese Chance aber auch ergreifen!” (jti)

Lese-Tipp Vom süßen Sonny Boy zum tätowierten Skandalmusiker: Was ist mit dem einstigen Teenie-Schwarm Aaron Carter passiert?



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel