Roland Kaiser: Trauriges Familiengeheimnis enthüllt

"Ich habe gemerkt, dass meine Mutter nicht meine Mutter sein kann"

In Roland Kaisers Leben war nicht immer alles so rosig …

… als Baby wurde er vor einem Waisenhaus abgesetzt.

“Irgendwann habe ich gemerkt, dass meine Mutter nicht meine Mutter sein kann.”

Schlagerstar Roland Kaiser steckt auf der Bühne jeden mit seiner guten Laune an. Was viele Fans nicht wussten: Roland Kaiser hat eine dunkle Vergangenheit …

Roland Kaiser: Die Wahrheit über seine Kindheit

Mit 17 Jahren brachte Roland Kaisers Mutter ihren Sohn auf die Welt. Mit der damaligen Situation schien die junge Frau überfordert gewesen zu sein. Denn: Sie setzte Roland aus.

Meine Mutter hat mich vor einem Waisenhaus abgesetzt. Im Zweiten Weltkrieg war es schwierig, ein Kind allein groß zu ziehen,

sagte der Schlagerstar im Interview mit “Prominent”. Irgendwann habe es bei Roland “Klick” gemacht und er kam hinter das Geheimnis seiner leiblichen Mutter …

Diese Schlager-Themen könnten dich auch interessieren:

  • Dschungelcamp 2021: Dieser Schlagerstar soll der erste Kandidat sein

  • Manuela: Der größte Skandal in der Schlager-Geschichte

  • Schlagerstar Andrea Jürgens: Erbitterter Streit um ihr Erbe

 

“Meine Mutter kann nicht meine Mutter sein”

Im “Prominent”-Gespräch erzählte Roland Kaiser weiter: “Ich habe irgendwann gemerkt, dass meine Mutter nicht meine Mutter sein kann, weil sie viel älter war als die anderen Mütter.” Rolands Adoptivmutter hätte ihm die ganze Situation erklärt und er habe sie damals auch angenommen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel