Schwangere Yeliz Koc steht ganz offen zu ihren Dehnungsstreifen

So offen zeigt Yeliz Koc ihren Körper

Aktuell zeigt sich Yeliz Koc (27) stolz immer wieder mit ihrer runden Babykugel auf Social Media. Und dabei lässt sie es sich nicht nehmen, sich von einer Seite zu zeigen, die aus Scham oft versteckt wird.

Ungeschönter Blick auf die Dehnungsstreifen der Ex-"Bachelor"-Lady

Auf einem 3D-Bild hat die ehemalige “Bachelor”-Lady ja bereits gezeigt, wie es unter ihrer Haut im Mutterleib aussieht. Nun enthüllt sie, wie es auf ihrer Haut ausschaut. Genauer im Bereich des Bauchs.

Dehnungsstreifen sind nicht selten mit Scham verbunden. In einem ehrlichen Posting zeigt Yeliz diese nun offen an ihrem Körper.

Und das ist nicht der erste ehrliche Einblick in Yeliz' Schwangerschaft

Dazu schreibt die Schwangere, bei der die Geburt in rund neun Wochen ansteht: “So sieht übrigens meine Seite / Hüfte aus. Am Bauch habe ich keine bekommen. Noch nicht.” Und der offen-ehrliche Einblick ist nicht der erste dieser Art, den Yeliz gibt. Während der Schwangerschaft mit ihrer Tochter gab sie weitere natürliche und ungeschönte Einblicke in diese besondere Zeit. Unverblümt erzählte sie etwa, alles mache sie wahnsinnig und dass ihr die Schwangerschaft viel Energie nehme. Auch die Gewichtszunahme und der “Oh Gott”-Moment, den sie beim Anblick im Spiegel dadurch hatte, sind für sie keine Tabuthemen.

Wegen heftiger Übelkeit musste sie bereits ins Krankenhaus. Dass in dieser Phase der Liebestrubel und die Trennunggerüchte rund um die Beziehung zu Baby-Papa Jimi Blue Ochsenknecht (29) nicht gerade hilfreich waren, versteht sich von selbst.

RTL.de empfiehlt

Im Video: SO kommt Yeliz' kleine Tochter zur Welt



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel