So schön schwanger war Lena Gercke mal

Lena Gercke hat eine Erinnerungsfoto für uns

Model Lena Gercke ist im Juli 2020 zum ersten Mal Mama geworden. Ihre kleine Tochter heißt Zoe und macht die 32-Jährige wahnsinnig stolz. Wo andere nach der Geburt lange mit ihrem After-Baby-Body zu kämpfen haben, sah es bei Lena Gercke fast so aus, als wäre sie nie schwanger gewesen. Mit einem Throwback-Foto erinnert sie ihre Insta-Fans jetzt allerdings daran, wie schön schwanger sie war.

Fest steht: Lena Gercke fühlt sich wohl in ihrem Körper

Ob auf Spiegelselfies oder auf Bildern in Unterwäsche – vom Schwangerschaftsbauch der 32-Jährigen war schon zwei Wochen nach der Geburt fast nichts mehr zu sehen. Gegenüber RTL sagte sie kurz nach der Geburt von Zoe: “Ich habe natürlich meine Zeit gebraucht, um mich auch wieder in meinem Körper wohl zu fühlen.”

Inzwischen scheint das aber gut zu funktionieren. Denn sie passt sogar wieder in ihre Lieblings-Jeans und das ging ein Jahr lang nicht. Mit ihrem Schwangeschafts-Erinnerungsfoto erinnert Lena jetzt nochmal an ihren großen Baby-Bauch.

„Damals, als ich meine Zehen nicht mehr sehen konnte“

Auf dem Bild steht Lena in Unterwäsche da und guckt von oben auf den Boden. Dazu schreibt sie: “Damals, als ich meine Zehen nicht mehr sehen konnte.” Was unglaublich klingt, ist wahr, denn der Bauch des Models war damals schon sehr groß. Umso größer ist die Freude über Baby Zoe, denn die damit die ganze Familie total glücklich.

Im Video: Wie Lena Gercke zu ihrem After-Baby-Body gekommen ist


Lena Gercke

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel