Studieren an der Uni Innsbruck

Rund 28.000 Studierende nutzen das breiteAngebot der 16 Fakultäten an der Uni Innsbruck. Im Herbst stehenStudieninteressierten in Innsbruck wieder alle Möglichkeiten offen.

Im Corona-Jahr 2020 konnte die UniversitätInnsbruck entgegen aller Trends ihre Studierendenzahlen steigern – derzeitstudieren 28.000 Menschen eines der über 130 angebotenen Studien. Auch dieZahlen der Studienanfänger*innen und der Absolvent*innen und sind gestiegen.„Auch wenn die Lage schwierig war, ist es uns relativ gut gelungen, durch diesePandemie zu kommen. Derzeit bereiten wir uns auf das Wintersemester ab Oktobervor, in dem wir je nach Entwicklung der Lage wieder verstärkt auf Präsenzlehresetzen wollen“, erklärt Rektor Tilmann Märk.

Online-Bewerbung möglich

Ob online oder in Präsenz, auch im kommendenStudienjahr gilt an der Uni Innsbruck: Wer studieren will, soll auch einenPlatz bekommen; bis auf die gesetzlich vorgeschriebenen Ausnahmen gibt es keineZugangsbeschränkungen. So bleiben die Aufnahmeverfahren vor Zulassung für dieBachelorstudien Architektur, Biologie, Informatik, Pharmazie undWirtschaftswissenschaften sowie für das Diplomstudium InternationaleWirtschaftswissenschaften weiterhin ausgesetzt. Für das Bachelor- undMasterstudium Psychologie können sich Studieninteressierte noch bis zum 15.Juli 2021 registrieren und im Anschluss ein schriftliches Aufnahmeverfahrendurchlaufen. Beim Lehramtsstudium kann man sich noch zu einem Nebentermin anmelden.Für alle anderen Studien gilt für künftige Studierende lediglich dieverpflichtende Online-Bewerbung, die grundsätzlich während des ganzen Jahresmöglich ist. Die eigentliche Zulassung ist für das Wintersemester 2021/2022 biseinschließlich 5. September 2021 möglich.

VielfältigeMöglichkeiten

Das Studienangebot wird laufend erweitert, um auch auf aktuelle Anforderungen aus Wirtschaft und Gesellschaft zu reagieren. Im Herbst 2021 starten mit Software Engineering, Marketing und Branding sowie Strategisches Management und Innovation gleich drei neue Masterstudien. Zudem erhält das Masterstudium Erdwissenschaften einen neuen Studienplan, der zu großen Teilen individuell gestaltbar ist. Das breite Fächerangebot im Verbund LehrerInnenbildung-WEST wird um das Unterrichtsfach Ethik erweitert. Seit kurzem bietet die Universität Innsbruck auch zweisemestrige Erweiterungsstudien an, die Absolvent*innen von und Studierenden in Masterstudiengängen offenstehen. Das Angebot wird stetig ausgebaut, nach der Erweiterung Informatik beginnt im Herbst das neue Erweiterungsstudium Entrepreneurship an der Fakultät für Betriebswirtschaft. Dieses liefert Absolvent*innen nicht nur Wissen für das Gründen eines eigenen Startups, es ermöglicht ihnen auch, die digitale Transformation etablierter Unternehmen oder die Entwicklung und Einführung von innovativen Produktneuentwicklungen in Unternehmen zu begleiten.

Wir bereiten uns schon intensiv auf das Wintersemester vor, in dem wir je nach Entwicklung der Lage wieder verstärkt auf Präsenzlehre setzen werden. Tilmann Märk

Daten & Fakten:

Das vielfältige Studienangebot der UniversitätInnsbruck wird in regelmäßigen Onlinesessions vorgestellt. Diese bieten einegute Möglichkeit, schnell und unkompliziert Antworten auf individuelle Fragenzu erhalten.

Mehr Infos zu allen Studien, Online-Bewerbung und zu Aufnahmeverfahren unter www.uibk.ac.at/studium


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel