Wayne Carpendale hat Herpes und eine Hodenentzündung

Wayne Carpendale hat es körperlich übel erwischt

Es gibt Dinge, die liest man gern auf Social Media. Baby-News, Geburtstagsglückwünsche, Eheschließungen. Und dann gibt es Wayne Carpendale (44), der uns mit Storys über Magenschleimhautentzündung, Herpes und Hodenentzündung das Fürchten lehrt.

Wayne Carpendale schockt mit Horror-Story über Erkrankungen

Es gibt Tage, die sind einfach nichts. Der Sohn von Howard Carpendale (75) hatte davon letztens sogar mehrere. Matt schaut er auf seinem neuen Selfie in die Kamera. Und teilt mit uns die Wayne-Chronik des Grauens: “Ich hab’s mir ein bisschen zu dolle gegeben, die letzten sechs Wochen…ein großes, sehr intensives Herzens-TV-Format in Berlin, 3-4 Stunden Schlaf, abends nur noch eben die Chips aus der Minibar reingefuttert, Sport nicht geschafft und das Trinken vergessen”, beginnt Annemaries (43) Mann.

Und dann wird seine Story auf einmal gruseliger als jede Geschichte von Edgar Allan Poe: “Da haben mein Körper und meine Seele jetzt einfach mal [Stinkefinger-Emoji] gesagt. Ich werd emotional und heule bei jedem Driss, lag jetzt ein paar Tage mit 41 Fieber flach, mit Magenschleimhautentzündung, hab dicken Herpes und bekam als krönenden Abschluss noch ne Hodenentzündung.”

Nach Waynes Hodenentzündung erstrahlt Licht am Horizont

Mensch, bei der Geschichte würde wahrscheinlich sogar Horror-Meister H.P. Lovecraft das Schaudern kriegen! Bitte, Wayne, geht deine Schauer-Story noch schlimmer weiter? Wir wollten heute Nacht eigentlich noch schlafen. “Es geht wieder bergauf! Und warum schreib ich das? Weil eben nicht immer alles Sonnenschein ist und auch nicht sein muss.” Okay, stimmt schon. Aber ob man manches nicht mal für sich behalten kann? Wir brauchen schließlich auch noch unseren Schönheitsschlaf, um über Waynes Storys zu berichten… (nos)



Produktvergleiche

Gutscheine

Services


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel