„Wer wird Millionär? – Das große Zocker-Special“: Bitter – Krachender Absturz für zwei Kandidaten

Günther Jauch: „Wahnsinn! Habe ich so noch nie erlebt“

Wenn bei “Wer wird Millionär?” gezockt wird, geht es meistens heiß her. Aber das, was die beiden Kandidaten Janos Pigerl und Niklas Bayer genannt Eynck da abgeliefert haben, das übertrifft sogar alles, was Moderator Günther Jauch bislang bei WWM erlebt hat. Sie wussten so viel, riskierten alles, hatten einen sechsstelligen Gewinnbereich schon sicher und dann kam der Absturz. Wir haben das ganze Drama und die anschließenden Reaktionen der Hauptdarsteller in unserem Video noch einmal zusammengefasst. Außerdem zeigen wir, wie sehr Günther Jauch diese Show gefallen hat.

Janos Pigerl war nur noch zwei Fragen von 2 Millionen entfernt

Das ganz große Geld, für den Studenten aus Köln war es wirklich zum Greifen nah. Und zumindest für die 750.000-Euro-Frage hätten die Voraussetzungen kaum besser sein können. Noch zwei Joker im Gepäck und mit einer Sportfrage genau sein Steckenpferd erwischt. Doch dann lief irgendwie alles im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Ruder.

“In welcher Sportart konnten deutsche Athleten bei Olympischen Spielen bisher am häufigsten Gold für ihr Land gewinnen?” lautete die Frage. Zur Antwort standen A: Pferdesport, B: Schwimmen, C: Leichtathletik oder D: Rudern. Nachdem Pigerl den 50:50-Joker wählte blieben C und D stehen und der Student entschied sich für D. Er war sich sicher, es zu wissen, wollte nicht absichern – ließ einloggen. Und da war er vorbei, der Traum von 2 Millionen Euro.

Ein Kinderlied brachte Niklas Bayer genannt Eynck zu Fall

Gleich im Anschluss kam Niklas Bayer genannt Eynck auf den Ratestuhl, Psychologe aus Dortmund, leidenschaftlicher Pokerspieler und ebenfalls ein echtes Zockernaturell, wie sich schnell rausstellte. Mit Köpfchen und einer gewissen Methodik wollte er sich den 2 Millionen nähern. Schließlich hatte er im Vorfeld den Joker-Einsatz bei WWM und dessen Effektivität genau analysiert. Doch die Wirklichkeit sah dann doch anders aus. Seinen eigenen Recherchen entgegen sparte er sich den Zusatzjoker bis zuletzt auf und besiegelte damit seinen Untergang. Als Kandidaten-Joker riet ihm die ehemalige Muttertags-Kandidatin Andrea Bringenberg nämlich leider zur falschen Antwort. Gesucht war der Bräutigam im bekannten Kinderlied “Die Vogelhochzeit” – und das ist nun mal die Drossel und nicht die Amsel.

Vollster Respekt von Günther Jauch

Doch auch wenn die beiden Kandidaten am Ende “nur” mit 1.000 Euro nach Hause gehen: Janos Pigerl und Niklas Bayer genannt Eynck werden mit ihren erfrischenden und mutigen Auftritten ab jetzt immer ein ganz besonderer Teil Sendungsgeschichte von “Wer wird Millionär?” sein. Und den vollsten Respekt von Moderator Günther Jauch haben sie sowieso sicher.

„Wer wird Millionär? – Das große Zocker-Special“ online schauen auf TVNOW

Das komplette “Wer wird Millionär?”-Zocker-Special halten wir für Sie natürlich wie immer auch zum Abruf auf TVNOW bereit.

Günther Jauch

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel