Zerstritten! Senna Gammour hat keinen Kontakt zu Mandy Capristo

Zwischen Senna Gammour und Mandy Capristo herrscht Funkstille

In den frühen 2000ern feierte die Girlgroup “Monrose” mit Hits wie “Shame” oder “Hot Summer” große Erfolge. Doch im Frühjahr 2011 trennte sich die Band. Seitdem macht Sängerin Senna Gammour (40) keinen Hehl daraus, dass ihr Verhältnis zu ihren ehemaligen Kolleginnen Mandy Capristo (30) und Bahar Kizil (32) nicht mehr das Beste ist. Zwischen den drei Frauen herrscht aktuell Funkstille. Warum der Graben zwischen Senna und Mandy besonders tief ist, verraten wir im Video.

„Es wird irgendwann mal die Zeit kommen, wo man sich begegnet"

Diese versöhnlichen Sätze dürften die Fans von “Monrose” freuen! Denn dass es vielleicht eines Tages zu einer Aussprache zwischen ihr und Mandy Capristo kommen könnte, schließt Senna Gammour trotz der Streitigkeiten nicht aus. “Es wird irgendwann mal die Zeit kommen, wo man sich begegnet und sich auf eine gute Art und Weise ausspricht und vielleicht weitermacht oder sich verabschiedet”, sagt sie im Gespräch mit RTL.

Senna war in den vergangenen Jahren erfolgreich als Comedienne mit einem eigenen Bühnenprogramm unterwegs. Außerdem veröffentlichte sie zwei Ratgeber-Bücher, die zu Bestsellern wurden. Aktuell widmet sich die 40-Jährige wieder ihrer Gesangskarriere. Nach einer zehnjährigen musikalischen Pause erschien im Februar 2020 die Single “Fuckboy”. Jetzt arbeitet Senna, die zuletzt auch mit ihrer optischen Veränderung für Schlagzeilen sorgte, an einem Solo-Album.

Senna Guemmour

Mandy Capristo

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel