Pietro Lombardi gründet eine eigene Musikschule in Afrika

Musik ist einfach seine Leidenschaft! Pietro Lombardi (29) möchte seine Liebe zur Musik mit der ganzen Welt teilen. Der Sänger, der seine musikalische Karriere mit seinem Sieg bei DSDS im Jahr 2011 startete, will nun etwas zurückgeben. Aus diesem Grund startet er jetzt ein eigenes Wohltätigkeitsprojekt in Afrika. Schon bald soll in Pietros Namen eine brandneue Musikschule in Ostafrika eröffnet werden.

In seiner Instagram-Story teilte der Künstler jetzt die freudige Nachricht mit seinen Fans: „Es wird im nächsten Jahr eine Pietro-Lombardi-Musikschule in Tansania geben.“ Der 29-Jährige gab seinen Abonnenten in ein paar kurzen Videos bereits erste Einblicke in die aktuell laufenden Bauarbeiten vor Ort. „Das war immer ein großer Traum, weil Musik verbindet Menschen, egal in welcher Phase im Leben wir sind – Musik gibt immer Kraft“, erklärte der „Phänomenal“-Interpret. Er platze nun fast vor Stolz, dass er sich diesen Traum nun endlich erfüllen kann.

Pietro fördert auch seinen Sohn Alessio Lombardi (6) bereits in Sachen Musik. Erst vor wenigen Wochen postete der Sänger einen niedlichen Clip, in dem er zusammen mit seinem Sprössling ein Duett singt. Der Sechsjährige schien den Text von Papas Song „Bella Donna“ dabei fast genauso gut zu kennen wie Pietro.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel