Rock am Ring/Rock im Park 2021: Neues Line-Up

Die Jubiläumsausgabe von Rock am Ring und Rock im Park musste dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Nichtsdestotrotz soll das Zwillingsfestival im kommenden Jahr wieder stattfinden, und zwar von 11. bis 13. Juni 2021. Der Vorverkauf läuft bereits.

Wie den Veranstaltungsseiten im Internet zu entnehmen ist, steht auch das Line-Up. Neben „Bush“, „Disco No. 1“, Seasick Steve und Jan Delay warden folgende Band neu dabei sein: “A Day To Remember”, “Baroness”, “Black Veil Brides”, “Boston Manor”, “Boys Noize”, “Code Orange”, “Creeper”, “Daughtry”, “Devin Townsend”, “Digitalism”, “Donna Missal”, “Fire From The Gods”, “Gojira”, “Kafvka”, “KC Rebell & Summer Cem”, “Kodaline”, “Mastodon”, “Of Mice & Men”, “Poppy”, “RIN”, “Schmutzki”, “Spiritbox”, “TEMPT”, “The Pretty Reckless”, “Wage War”, “You Me at Six”, “Yungblud” und “Zugezogen Maskulin”.

Im Vorfeld hatten schon “System Of A Down”, “Green Day”, “Volbeat”, “Billy Talent”, “Broilers”, “Korn”, “Deftones”, “Fall Out Boy”, “The Offspring”, “Rea Gravey”, “Weezer”, “Bilderbuch”, “Powerwolf”, “Airbourne”, “NF”, Alan Walker, “Trettmann”, “Royal Republic”, “The Distillers” sowie “SSIO” ihre Teilnahme bestätigt.

Foto: (c) Danny Clinch / Sony Music

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel