Schlagerstar Margot Eskens schwer an Demenz erkrankt

  • Schlagersängerin Margot Eskens ist schwer an Demenz erkrankt.
  • Nach Angaben ihres Bruders hatte sie die Diagnose bereits 2013 erhalten.
  • Seit 2015 lebt sie in einem Pflegeheim.

Mehr Schlager-News finden Sie hier

Margot Eskens wurde mit Hits wie “Cindy, oh Cindy” oder “Himmelblaue Serenade” Ende der 1950er Jahre zum gefeierten Schlagerstar. Im Laufe ihrer Karriere verkaufte sie rund 40 Millionen Tonträger. Am 12. August wird Eskens 85 Jahre alt, doch eine große Feier wird es anlässlich ihres Geburtstags wohl nicht geben.

Wie die “Bild am Sonntag” berichtet, ist Eskens an Demenz erkrankt und lebt heute in einem Seniorenheim, das auf schwere Pflegefälle spezialisiert ist. “Meine Schwester Margot lebt schon seit fünf Jahren aufgrund ihrer schweren Demenzerkrankung in einer anderen, eigenen Welt unter Gleichgesinnten”, sagte ihr jüngerer Bruder Karl Hermann Eskens der Zeitung.

“Sie hat ihr Leben gelebt”

Demnach habe Eskens bereits 2013 die Diagnose erhalten; zwei Jahre später zog sie in ein Heim. Körperlich sei seine Schwester gesund, wie Eskens weiter erklärt. Sie habe keine Schmerzen, jedoch sei sie heute auf einen Rollstuhl angewiesen, da “aus dem Kopf keine Impulse zum Laufen” mehr kämen. “Das Hier und Heute existiert für sie nicht mehr. Sie hat ihr Leben gelebt!” (jwo)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel