Thees Uhlmann und sein neues Album „Junkies und Scientologen“

Lange haben die Fans von Thees Uhlmann darauf gewartet, am 20. September ist es soweit: Da kommt das dritte Solo-Album des Musikers raus, „Junkies und Scientologen“ heißt es.

Auf der Website des Künstlers heißt es dazu: „Es hat lange gedauert, es ist viel passiert. ‚Junkies & Scientologen‘ ist ein Positionslicht, das möglich macht, auch den eigenen Standort wieder näher zu bestimmen. Gerade auch außerhalb von HipHop sollte eine Platte mit einer Ansage öffnen. (…) Eine Auf- und Umbruchphase, davon erzählt nun ‚Junkies & Scientologen‘. Trotzdem ist es keine explizit politische Platte geworden. (…) Diese berührende Distanzlosigkeit ist ja auch genau das, was man als Hörer bei Thees Uhlmann sucht. Jemand, der wirklich zu einem spricht.“

Übrigens: Die erste Auskopplung aus seinem dritten Soloalbum, „Fünf Jahre nicht gesungen“, ist bereits draußen und eine Anspielung an seine lange Pause. 2014 hatte Uhlmann seine letzte reguläre Club-Tour beendet und sich zunächst aus der Musikwelt verabschiedet – dieses Jahr jetzt das Comeback.

Foto: (c) LooMee TV

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel