„Tokio Hotel“ und die neue Version von "Durch den Monsun"

15 Jahre nach ihrer Hitsingle „Durch den Monsun“ haben „Tokio Hotel“ den Song jetzt noch einmal neu produziert.

Laut „heute.at“ erklärte Bill Kaulitz, wieso es quasi eine Version 2.0 gibt. Er sagte: „Wir haben überlegt, wie ‚Monsun‘ klänge, wenn wir den Song 2020 zum ersten Mal aufnehmen würden. Zwischenzeitlich war eine Akustikversion im Gespräch, wir haben mit Produzenten gearbeitet und den Song remixen lassen. Aber irgendwie war das alles nicht das Richtige.“ Schließlich hätten sie dann einfach selbst mal angefangen. Er sagte weiter: „In ein paar Minuten stand dieser Beat, der wie ein Trip, wie eine Reise klang – und als genau die haben wir den Song auch immer begriffen. Alles, was mit Tokio Hotel in den letzten 15 Jahren passiert ist, ist mit diesem Song gestartet.“

Die neue Version, die weniger nach alternativem Pop-Rock, als eher nach modernem Pop-Sound klingt, kommt bei den meisten Fans gut an. Ein Fan kommentierte das „YouTube“-Lyrics-Video zum Beispiel so: „Dieses Lied hat gerade eine neue Bedeutung für mich bekommen. Der Text mag derselbe sein, aber es ist, als würde man einen alten Freund treffen, nachdem man sich jahrzehntelang nicht gesehen hat.“

Foto: (c) Universal Music / Lado Alexi

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel