Abschiedsvideo von Roy für Siegfried aufgetaucht

Kurz vor seinem Tod nahm Roy Horn noch ein Abschiedsvideo für seinen langjährigen Partner Siegfried Fischbacher auf. Der teilte dieses Geschenk nun mit der Öffentlichkeit. 

Dazu schrieb Siegfried: “Wie ihr alle wisst, war Roy uns allen immer voraus.” Er wolle nun das Video mit allen teilen. In den rund 15 Minuten sind Bilder aus der gemeinsamen Zeit des Zauberer-Duos “Siegfried und Roy” zusammengeschnitten und teilweise mit den Worten Roys unterlegt.

Es wirkt wie eine Zusammenfassung des gemeinsamen Lebens, zahlreiche Tiger sind zu sehen, aber auch viele prominente Persönlichkeiten, die das Magier-Duo in den vielen gemeinsamen Jahren traf, tauchen auf. 

Emotionale Bilder und Worte

Insgesamt zwei Minuten davon hört man die bereits stark geschwächte Stimme von Roy: “Hallo zusammen. Vielen Dank an alle, die vorbeischauen und mir Lebwohl sagen.” Er blicke nun auf alle nieder, sei immer da: “Wenn ihr wirklich mit mir sprechen wollt, dann geht nach ‘Little Bavaria’ und schaut den Sternenhimmel in der Nacht an. Den hellsten Stern, den ihr seht: Das bin ich. Sprecht mit mir.” “Little Bavaria, das ist das gemeinsames Anwesen der Magier in Las Vegas.

Sorge macht er sich für die Zeit nach seinem Tode um seinen Partner Siegfried, mit dem er auch bis 1998 liiert war: “Derjenige, der jetzt die meiste Aufmerksamkeit braucht, ist Siegfried. Er ist verletzlich.” Siegfried sei das Beste, was ihm je passiert sei. Von ihm verabschiedete er sich am Ende der Audioaufnahme auch noch persönlich: “Also dann, guter Freund: ciao, ciao. Wir sehen uns irgendwo.”

  • 54 Jahre Coolness : Im Beach-Look auf dem Skateboard: So feiert Halle Berry
  • Er soll für tot erklärt werden: Vater von Daniel Küblböck ist entsetzt
  • Schauspielerin über Ananas-Diät: Uschi Glas: ”Ich mag nicht an Rente denken”
  • Udo katapultiert sich ins Aus : Wirbel um Sexismus bei ”Promi Big Brother”

Die beiden aus Deutschland stammenden Magier lernten sich 1960 auf einem Passagierdampfer kennen und traten in der Folge gemeinsam auf. Dank ihrer pompösen Shows in Las Vegas gelangten sie ab den frühen 80er-Jahren zu Weltruhm. Nach einem Unfall mit einem der berühmten weißen Königstiger im Jahr 2003, bei dem Roy schwer verletzt wurde, beendeten sie ihre Bühnenkarriere.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel