After-Baby-Body: Josephine Welsch trägt weiter Umstandsmode

Josephine Welsch (28) spricht ehrlich über ihren Körper. Der hat in den vergangenen Jahren nämlich einiges geleistet. Nachdem die einstige Berlin – Tag \u0026amp; Nacht-Darstellerin und ihr Partner Robert Dallmann im Jahr 2018 Söhnchen Tristan willkommen heißen durften, brachte die Blondine 2020 ihre Zwillinge zur Welt. Derzeit ist die Darstellerin zwar nicht schwanger, wie sie kürzlich deutlich machte, doch von ihrer Schwangerschaftskleidung will sie sich trotzdem nicht trennen: Josephine trägt nämlich auch jetzt noch Umstandsmode und erklärte nun den Grund dafür.

Via Instagram klärte die 28-Jährige ihre Follower über ihre Kleiderwahl auf. “Die sind einfach so bequem! Ich trage eigentlich fast ausschließlich Leggings, Einteiler, Kleider oder meine alten Umstandshosen”, berichtete die Dreifach-Mama. Zwar sei sie nach den Geburten wieder schlank geworden, doch an ihrem Körper hätten die Schwangerschaften dennoch Spuren hinterlassen – insbesondere die mit den Twins. “Nachdem meine Haut bei der Schwangerschaft mit Tristan noch richtig gut mitgemacht hat, waren die Zwillinge dann natürlich der Endgegner”, gestand sie und fasste zusammen: “Eingepackt sieht noch alles knackig aus, aber Bikini fällt aus!”

Auch gesundheitlich hatte Josephine die Zwillingsschwangerschaft zu schaffen gemacht. Sie hat nicht nur einen Nabelbruch, sondern auch einen Bauchdeckenbruch davongetragen. “Alleine aus gesundheitlichen Gründen werde ich mich irgendwann unters Messer legen müssen”, meint die TV-Bekanntheit.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel