Alessia Herren: Ikke war bei Promi BB eine Art Vaterfigur

Er war ihre starke Schulter! In der vergangenen Sendung von Promi Big Brother musste Alessia Herren nach nur wenigen Tagen den Container wieder verlassen. Ihre Zeit in der wohl bekanntesten Promi-WG wird sie dabei aber niemals vergessen – vor allem Ikke Hüftgold (43) hat sie in ihr Herz geschlossen. Gegenüber Promiflash erzählt Alessia: Ikke war für sie im Container wie ein Vater!

In den vergangenen Tagen hatte sich der 43-Jährige den Teenie öfters Mal zur Seite genommen – doch die Tochter von Willi Herren (45) hat ihm das nie übel genommen. Ikke hat es nur gut gemeint mit mir. Er meinte das nicht böse. Ich bin ja noch jung und in seinen Augen noch ein Kind”, erzählte sie gegenüber Promiflash offen. Der Schlagersänger wollte der Promi-Tochter einfach immer nur helfen.

“Er war auch so eine Art Vaterfigur für mich. Keiner kann meinen Vater ersetzen, aber er hat trotzdem so eine Art Vaterrolle übernommen”, so Alessia im Interview weiter. Neben Ikke habe die 18-Jährige aber auch Werner Hansch (82) und Kathy Kelly (57) lieb gewonnen. “Ich habe vor allem gelernt, dass ältere Menschen für mich nur das Beste wollten”, zog sie ihr persönliches Fazit von der aufregenden “Promi Big Brother”-Reise.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel