Am Jahrestag: "Sister Wives"-Kody und Meri sind "kein Paar"

Ist diese Ehe endgültig vorbei oder kann sie doch noch gekittet werden? “Sister Wives”-Oberhaupt Kody Brown (52) lebt offen polygam und hat vier Ehefrauen – eigentlich. Mit seiner ersten Gattin Meri Brown (50) hat sich der Bartträger so auseinandergelebt, dass er sich aktuell nicht einmal vorstellen könne, mit ihr wieder intim zu werden. In der 15. Staffel, die aktuell in den USA läuft, versucht Meri, die Beziehung zu retten. Doch an ihrem Jahrestag machen die beiden eine heftige Enthüllung: Sie sind aktuell kein Paar.

In dem Trailer zur neuen Episode, der bei People veröffentlicht wurde, sieht man Meri und Kody in einer Szene gemeinsam im Auto – zusammen wollen sie ihren Jahrestag verbringen, doch eigentlich sind sie momentan gar nicht zusammen. “Meri und ich haben uns während des Lockdowns nicht oft gesehen, und Meri und ich haben seit unserer Abreise aus Las Vegas nicht mehr zusammen gelebt”, erklärte der 18-fache Familienvater. Doch warum verbringen sie ausgerechnet ihren Hochzeitstag zusammen? “Wir feiern unser Nicht-Jubiläum, weil wir kein Paar sind, sondern eine Familie”, begründete die 50-Jährige den gemeinsamen Ausflug.

Im Confessional offenbarte Meri noch einmal, dass sie mit aller Kraft um die Beziehung kämpfen will. In ihren Augen sei Kody grundsätzlich auch offen dafür, will es aber “sehr sehr langsam angehen lassen”. Er selbst hat aber noch nicht wirklich bestätigt, dass er sich einen Neuanfang wirklich vorstellen könnte.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel