Amber Heard zeigt Töchterchen Oonagh Paige

Schauspielerin kämpft vor Gericht gegen Ex-Mann Johnny Depp

Amber Heard zeigt Töchterchen Oonagh Paige

Sie ist ihre größte Hoffnung! Wenn Amber Heard (35) nach stressigen Gerichtstagen nach Hause kommt, wartet dort kein Ehemann, dafür aber Töchterchen Oonagh Paige auf sie. Die Kleine hat 2021 das Licht der Welt erblickt und dürfte einer der triftigsten Gründe dafür sein, warum die Schauspielerin derzeit alles gibt, um den Schlammschlacht-Prozess gegen Ex-Mann Johnny Depp zu gewinnen. Zum ersten Geburtstag ihres Mädchens hat Amber ein Foto der Kleinen geteilt.

Amber Heard: "Das großartigste Jahr"

Es ist ein schmutziger Schlagabtausch, den sich Amber Heard und Ex Johnny Depp derzeit vor Gericht liefern. Es geht um Verleumdung, weil die „Aquaman“-Darstellerin einst in einem „Washington Post“-Artikel erklärt hatte, während ihrer Ehe unter häuslicher Gewalt gelitten zu haben. Johnny behauptet allerdings etwas anderes. Er gab zuletzt an, nie gewalttätig geworden zu sein. Dafür kamen andere, düstere Details ans Tageslicht.

Eine, die von all dem noch nicht viel mitbekommt, ist Oonagh Paige. In einem Instagram-Beitrag würdigte Amber ihr Töchterchen pünktlich zu ihrem ersten Geburtstag. „Meine kleine O ist ein Jahr alt. Ich kann es nicht, glauben, dass du hier bist. Das großartigste Jahr“, schrieb die stolze Mama Anfang April, kurz vor dem Start des großen Prozesses, der ihr Leben drastisch verändern könnte. Ähnlich, wie es einst Oonagh getan hatte.

Auf dem Foto toben Mama und Tochter im Wohnzimmer. Eine Ausgelassenheit, die Amber wohl erst wieder spüren wird, wenn der große Prozess und Medienrummel Geschichte sind. (cch)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel