Andrea Kiewel: Heftige Kritik aus den eigenen Reihen | InTouch

Seit 2000 moderiert Andrea Kiewel die ZDF-Show. Doch wie lange noch?

Kaum ist die neue “Fernsehgarten”-Saison eröffnet, hagelt es wieder Spott und Häme für Andrea Kiewel (55). Trotz guter Einschaltquoten wird die ZDF-Moderatorin immer unbeliebter. “Die Frau nervt, ich kann sie nicht mehr sehen”, schreibt ein Zuschauer auf Twitter und ein anderer meint: “Wenn ich die sehe, schalte ich ab!” Keine guten Voraussetzungen für eine Show, die eigentlich alle Menschen ansprechen möchte.

Huch, was ist denn bei Andrea Kiewel los? Die "Fernsehgarten"-Moderatorin wendet sich nun mit einer bitteren Beichte an ihre Fans…

Doch was ist das Problem mit “Kiwi”? Mal abgesehen von ihrer Kleiderwahl wird ihr oft ihre unkonzentrierte und unprofessionelle Art vorgeworfen. Den Moderationstext muss sie von Karten ablesen! Sie selbst schreibt in ihrer Biografie “Meist sonnig: Eine Liebeserklärung an das Leben”, dass sie “hyperaktiv und sprunghaft” sei und deswegen schon oft von ihren Kollegen getadelt wurde. Und dann ist da noch ihr Umgang mit den Gästen. Erst kürzlich drohte sie Freddy März (50) von der Band “Fantasy” eine “zu klatschen”, weil der sie gefragt hatte, wie sie es schafft, immer noch so gut auszusehen. Davor die Sendung ermahnte sie die Fitnessoma Erika (81), das Wort “behindert” nicht noch einmal zu benutzen.

Zu übergriffig finden die Fans der Show. Das ZDF anscheinend nicht. Die Frage ist nur, wie lange noch …

Auch Hans Sigl muss aktuell einige Hürden meistern…

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel