Angebliche Messerattacke: Kareem Abdul-Jabbars Sohn verklagt

Das könnte für Adam Abdul-Jabbar nicht gut ausgehen. Erst vor wenigen Wochen sorgte der Sohn des Ex-Basketballers Kareem Abdul-Jabbar (73) für negative Schlagzeilen: Adam soll mehrfach auf seinen 60-jährigen Nachbarn Ray Winsor eingestochen haben und ihn dabei schwer verletzt haben. Das mutmaßliche Opfer überlebte den Angriff nur knapp, nachdem es ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Jetzt wird sich Adam bald für diese Tat vor Gericht verantworten müssen – er wurde angeklagt.

Wie The Sun berichtete, hat der Bezirksstaatsanwalt von Orange County, Todd Spitzer, am vergangenen Dienstag Anklage gegen den Spross des ehemaligen Sportlers erhoben. Adam wird wegen Angriffen mit einer tödlichen Waffe und einer schweren Straftat mit einem Dolch angeklagt. Am 9. Juli soll der Angeklagte siebenmal auf seinen Nachbarn eingestochen haben – mehrere Stiche gingen in den Hinterkopf, was laut Behörden zu einem Schädelbruch und einer Gehirnblutung führte.

“Ein Streit zwischen Nachbarn sollte niemals in Gewalt eskalieren, geschweige denn zu einem derart skrupellosen Angriff führen”, meinte der Staatsanwalt in einer Erklärung. Durch die Zivilklage könnte Adam für zehn Jahre ins Gefängnis wandern.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel