Angepinkelt: NFL-Star in Fast-Food-Restaurant festgenommen

Horrornacht mit Football-Star Mark Walton (24)! Der NFL-Spieler, der bisher für die Cincinnati Bengals und die Miami Dolphins auf dem Platz stand, fällt immer wieder durch Ärger mit den Polizeibehörden und Konflikte mit dem Gesetz auf. Am vergangenen 31. Januar mussten die Beamten erneut wegen Walton ausrücken. Der rastete nämlich an einem Drive-In-Schalter eines Pizzaservices komplett aus. Dass er sich nicht mehr im Griff hatte, zeigen nun verstörende Body-Kamera-Bilder eines Polizisten. Mark Walton nässte sich während seiner Verhaftung sogar ein.

Ein 11-minütiges Video, das TMZ Sports jetzt veröffentlicht, zeigt den Polizeieinsatz. Walton ist in Rage. Eine Restaurantmitarbeiterin soll ihn beleidigt haben – daraufhin wird der Sportler ausfällig und aggressiv, möchte sogar das Fenster des Restaurants einschlagen. Die Polizeibeamten haben genug gesehen. Sie überwältigen den Störenfried, der jedoch ganz unvermittelt sagt, dass er sich erleichtern müsse. Im Anschluss sieht man nur noch, wie sich dunkle Flecken auf der Hose des Football-Stars ausbreiten.

Es ist nicht das erste Mal, dass Walton mit dem Gesetz in Konflikt gerät. Im Februar 2020 hatten die Ordnungshüter ebenfalls mit dem Spieler zu tun. Damals wurde er beschuldigt, gewalttätig gegenüber seiner schwangeren Freundin geworden zu sein. Es war das fünfte Mal innerhalb von zwei Jahren, dass die Beamten wegen Walton zur Tat schreiten mussten, und auch jetzt fällt der NFL-Profi wieder negativ auf.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel