Anna-Maria Ferchichi: Bushidos Frau meldet sich mit Schwangerschafts-Update

Noch nicht lange ist es her, da verkündeten Anna-Maria Ferchichi, 39, und Bushido, 42, die frohe Botschaft: Sie erwarten Drillinge. Doch schon kurz darauf erfuhr die Freude des Ehepaares einen dramatischen Dämpfer. Erst kam es bei der Schwangeren zu einer schweren Sturzblutung, dann folgte in der 17. Woche ein Blasensprung. Das Herz von einem der drei Mädchen ist seither so schwach, dass ihm die Ärzte keine hohen Überlebenschancen ausrechnen.

Anna-Maria Ferchichi + Bushido: Nach langer Stille folgt nun ein Update

Das letzte Interview, das die werdende Mutter Anfang des Monats über ihre Risikoschwangerschaft gab, sorgte für viel Beunruhigung. "Stirbt es im Mutterleib, wird der Körper den Fötus wohl abstoßen und den Drillingen droht eine Frühgeburt", berichtete die Schwester von Sarah Connor, 41. "Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass doch noch ein Wunder passiert, und bereiten uns trotzdem schon mal auf eine Beerdigung vor", fügte ihr Ehemann Bushido hinzu.

Nachdem es für einige Zeit auf ihrem Instagram-Account ruhiger war, meldet sich Anna-Maria nun bei ihren 186.000 Follower:innen mit einem Schwangerschaftsupdate. "Innerhalb der letzten 2 Wochen ist mein Bauch soo riesig geworden…mein Mann musste mir sogar beim Schuhanziehen helfen [sic]", kommentiert die 39-Jährige die Aufnahme ihres runden Babybauchs.

Zu dem Gesundheitszustand ihres ungeborenen Mädchens schweigt sie

Zwar dürfte das Lebenszeichen der Rapper-Ehefrau viele Fans beruhigen, doch über den genauen Zustand des gefährdeten Babys lässt sie die Öffentlichkeit weiter im Unklaren. Der Schnappschuss, den sie mit ihrer Community teilt, lässt absolute Bettruhe vermuten – nach den tragischen Geschehnissen der vergangenen Wochen verwundert es nicht, dass Anna-Maria nun ihrem Körper so viel Ruhe wie möglich gönnen muss.

Auch an den Nerven ihres Ehemannes Bushido zehrt die Ungewissheit über den eigenen Nachwuchs: Bei dem Rapper wurden Panikattacken und ein Burnout diagnostiziert. Während Bushido aktuell als Nebenkläger in einem laufenden Prozess aussagt, zog sich Anna-Maria aus besagten gesundheitlichen Gründen davon zurück. Den Fans bleibt jetzt nichts anderes übrig, als auf ein weiteres Update zu warten – mit hoffentlich positiven Nachrichten.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel