Annemarie Carpendale war der "The Masked Singer"-Teddy

Die erste Maske im The Masked Singer-Halbfinale ist gefallen. Schon in der kommenden Woche steht bei der verrückten Rateshow das große Finale an. Heute geben die kostümierten Promisänger noch einmal alles, um den Einzug ins Finale zu schaffen. Doch bloß vier der noch sechs verbliebenen Kandidaten dürfen in der kommenden Show noch einmal antreten. Ein Kandidat musste seine Identität nun schon lüften: Unter dem Teddy-Kostüm steckte Annemarie Carpendale (44).

Während Mülli Müller und die Raupe Resi sich ein Direkt-Ticket ins Finale sichern konnten, war für den Mops, das Axolotl, die Heldin und den Teddy erst mal zittern angesagt. Am Ende entschied das Zuschauer-Voting, dass der Teddy seine Maske abnehmen muss – und darunter versteckte sich Annemarie Carpendale. Tatsächlich ist der ein oder andere Zuschauer der Moderatorin bereits auf die Schliche gekommen. Auch Rategast Joko Winterscheidt (42) tippte zuvor auf die 44-Jährige.

Die drei übrigen Zitterer sind damit aber noch nicht aus dem Schneider. In der heutigen Show werden nämlich gleich zwei Kandidaten enttarnt. Die Heldin, das Axolotl und der Mops müssen also noch einmal antreten – doch nur zwei von ihnen kommen weiter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel