Arlo Parks: Wieder Konzerte spielen zu können, wird sie zum "Weinen" bringen

Arlo Parks: Wieder Konzerte spielen zu können, wird sie zum "Weinen" bringen

Arlo Parks enthüllte, dass sie "weinen" wird, wenn sie wieder Konzerte spielen darf.

Die ‘Hope’-Hitmacherin gibt zu, dass es sie überwältigen wird, wenn sie nach der Coronavirus-Pandemie endlich wieder vor einem großen Publikum auf der Bühne stehen darf.

In einem Interview mit der ‘Wired’-Kolumne der ‘Daily Star’-Zeitung erzählte Arlo: “Der Gedanke, Shows zu spielen, bringt mich zum Weinen. In einem Raum zu sein, in dem Hunderte von Menschen miteinander verbunden sind und mir meine Texte vorgesungen werden, vermisse ich mehr als alles andere. Ich habe meine Songs in meinem Schlafzimmer geschrieben, daher ist es unglaublich, wenn Leute in Frankreich und Deutschland die Songtexte dazu kennen.” Und die 20-jährige Sängerin gibt zu, dass ihr Traumauftritt im Hammersmith Apollo stattfinden würde, da sie als Kind jeden Tag daran vorbeifuhr. “Ich bin jeden Tag auf dem Weg zur Schule am Apollo vorbeigefahren. Ich habe einen Blick darauf geworfen, wer da ein Konzert gibt und davon geträumt, meinen Namen auf dem Schild draußen zu haben. Wenn das jemals Realität werden sollte, wäre es der verrückteste Abend überhaupt und ich müsste Konfettikanonen auf der Bühne haben.”, fügte Parks hinzu.

Arlo würde in Zukunft gerne mit Künstlern wie Billie Eilish, Frank Ocean oder den Arctic Monkeys zusammenarbeiten.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel