Aufgeflogen: Dieses Selfie von Khloé war heftig gephotoshopt

Ihre Schummelei ist wohl oder übel aufgeflogen! Khlo\u0026#233; Kardashian (36) sorgt in letzter Zeit mit ihrem Aussehen für ziemlich viel Furore. Der Keeping up with the Kardashians-Star präsentierte sich auf einmal im Netz total verändert – das Gesicht der Blondine war teilweise nicht mehr wiederzuerkennen. Doch nun kommt das raus, was viele Supporter schon lange vermuten: Khlo\u0026#233; hat bei einem bestimmten Schnappschuss von sich ordentlich in die Photoshop-Trickkiste gegriffen!

Um genau zu sein, geht es dabei um ein Bild der 36-Jährigen, auf dem sie softe Beach-Waves und ein weißes Korsett trägt. Auf Twitter geht dazu aktuell eine Gegenüberstellung viral, die zeigt, wie die Reality-Beauty eigentlich wirklich an dem Tag, an dem das Foto entstanden ist, aussah. “Khlo\u0026#233; Kardashian hat ihr Gesicht für Instagram verändert”, schreibt unter anderem ein User. Ganz offensichtlich hat die Mama der kleine True (2) ihr Gesicht etwas zu sehr getunt – vor allem an ihrer Kette kann man erkennen, dass da eindeutig Photoshop zum Einsatz kam: Es fehlt nämlich ein Stück des zarten Accessoires!

All die Kritik der Follower perlt allerdings an der Unternehmerin ab. “Khlo\u0026#233; kümmern die Gegenreaktionen von den Fans nicht, die sagen, dass sie auf ihren jüngsten Fotos nicht wie sie selbst aussieht”, stellte eine Quelle gegenüber Us Weekly klar. Khlo\u0026#233; selbst finde, dass sie toll aussieht. “Und eigentlich ist es ihr auch egal, was die Leute denken, solange sie glücklich ist”, so der Insider weiter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel