Bachelor-Hannah: Rap-Song hat sie "extrem viel" Mut gekostet

Hannah Kerschbaumer (28) macht sich für ernste Themen stark. Die Unternehmerin konnte in der diesjährigen Bachelor-Staffel das Herz von Niko Griesert (30) zwar nicht erobern, dafür fand sie in ihm aber einen guten Freund. Vergangene Woche nutzte sie ihre durch die Flirtshow dazugewonnene Reichweite und sprach sich mit einem selbst geschriebenen Rap-Song gegenHass im Netz aus. Im Promiflash-Interview verriet Hannah nun, dass sie ganz schön Mut brauchte, um das Video zu veröffentlichen.

“Ich hatte unglaublich viel Herzklopfen, als ich auf ‘Posten’ gedrückt habe”, gestand die Wahlberlinerin jetzt im Gespräch mit Promiflash. Mit dem Projekt habe Hannah vor allem das Motto “Gemeinsam gegen Hass im Netz” verbreiten und zum Nachdenken anregen wollen. Unterstützt wurde sie dabei von Rosenverteiler Niko und den anderen Bachelor-Kandidatinnen. Mittlerweile wurde das Video fast eine Million Mal angeklickt. Das freut die studierte Wirtschaftspsychologin natürlich sehr: “Ich hatte aus tiefstem Herzen auf positiven Zuspruch gehofft.”

Außerdem sei es der 28-Jährigen wichtig gewesen, dass sich die Rosen-Girls und der TV-Kavalier für ihre musikalische Darbietung nicht in Grund und Boden schämen müssen. Denn Hannah strebt mit ihrem Song nicht etwa eine Musikkarriere an. “Es war, wie man vielleicht auch gemerkt hat, absolutes Neuland für mich”, witzelte sie.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel