"Bin so happy": Tanja Szewczenko hat keine Dehnungsstreifen

Bald ist es bei Tanja Szewczenko (43) so weit! Ende vergangenen Jahres verkündete die ehemalige Alles was zählt-Darstellerin, dass sie wieder schwanger ist. Mitte März sorgte sie für große Überraschung, als sie verkündete, dass sie Zwillinge erwartet. Mittlerweile befindet sich die Mutter einer Tochter bereits in der 31. Schwangerschaftswoche und gab anlässlich dessen nun ein Update im Netz: Dabei zeigte sie ganz stolz, dass sie bisher von Dehnungsstreifen verschont geblieben ist.

In ihrer Instagram-Story filmte die ehemalige Eiskunstläuferin jetzt ihren Babybauch: „Ich bin so happy – keine Schwangerschaftsstreifen oder Dehnungsstreifen“. Auch wenn sie sehr glücklich darüber sei, empfinde sie die Spuren auf der Haut dennoch nicht als schlimm. „Das gehört zum Leben entstehen lassen dazu“, findet Tanja. Sie selbst habe bereits eine Kaiserschnittnarbe von der Entbindung ihrer Tochter: „Das ist für mich das Tor zum Leben.“

Tatsächlich verlief die Geburt ihres ersten Kindes alles andere als unkompliziert. Eigentlich wollte die 43-Jährige auf natürlichem Weg entbinden, doch kurz vor dem errechneten Termin wurde ein Riss in der Fruchtblase diagnostiziert. Deshalb musste ihr Baby per Kaiserschnitt geholt werden. „Ihr wisst ja, dass das Jona damals gerettet hat“, erinnerte sich die Influencerin.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel