Bohlen-Abschied: Sylvie Meis bietet sich als Nachfolgerin an

Übernimmt jetzt etwa Sylvie Meis (42) das Ruder? Vor nicht mal einer Woche erschütterte eine überraschende Nachricht den Casting-Kosmos – Jury-Urgestein Dieter Bohlen (67) wird in den kommenden Staffeln weder bei DSDS noch bei Das Supertalent als Juror tätig sein. Für die Zuschauer ein regelrechter Schock. Inzwischen wird bereits wild spekuliert, wer künftig seinen Platz einnehmen wird – jetzt meldete Sylvie Interesse an!

Im Interview mit Bild verrät das Model, dass sie kaum fassen kann, dass Dieter sich in Zukunft zurückziehen wird. “Dieter wird von der Nation geliebt! Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie die beiden Shows ohne Dieter aussehen sollen”, findet die Beauty. Sylvie ist sich unsicher, ob sie sich trauen würde, den Posten des 67-Jährigen zu übernehmen: “Die Chefposition in zwei der beliebtesten Formate des deutschen Fernsehens würden, glaube ich, alle sehr gerne haben. Aber in diese Fußstapfen zu treten, ist eine unfassbar große Herausforderung.”

Immerhin kennt Sylvie die großen RTL-Jobs bereits gut: Fünf Staffeln lang unterstützte Sylvie den Modern Talking-Star in der “Das Supertalent”-Jury – und auch bei anderen Formaten wie Let’s Dance konnte die 42-Jährige bereits unter Beweis stellen, dass sie durchaus eine ebenbürtige Nachfolgerin wäre.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel