Bonnie Strange bei "Promi Shopping Queen": "Ich habe ein ganzes Wochenende geweint"

Bonnie Strange, 33, und ihr Partner Bobby Stein, 32, waren gestern (28. Juli) bei “Promi Shopping Queen” zu sehen und mussten zum Thema “Perfect Match – Zeigt, dass ihr jeder Situation gewachsen seid” einen High-Fashion-Partner-Look mit Beach-Elementen auf den Laufsteg bringen. 

Bonnie Strange bei “Promi Shopping Queen”

Das Influencer-Pärchen sollte einen Look kreieren, den es auch so seinen Followern auf Instagram präsentieren würde. Für die Social-Media-Schönheit und ihren Liebsten kein Problem. Doch in der Sendung gestand das It-Girl auch, dass ihre Community ihr nicht immer wohl gesonnen sei. Etwa wenn sie Fotos ihrer einjährigen Tochter Goldie postet. 

Shitstorm für Bonnie Strange

Vor ungefähr einem Jahr präsentierte sich die Blondine in einem blauen Bikini und hielt dabei ihr Kind im Arm, das außer einen Hut nackt war. Viele Follower echauffierten sich über diesen Schnappschuss. “Muss man das Kind wirklich nackt im Internet präsentieren? Hier gibt es doch genug Perverse! Man hätte ja zumindest den Po zensieren können”, war ein Kommentar einer Userin, dem viele andere Nutzer zustimmten. In der Vox-Sendung erklärte Bonnie dazu: ” Mein erster Mutter-Shitstorm – ich habe ein ganzes Wochenende geweint. Auch wenn ich eine starke Frau bin, auch wenn ich immer sage: ‘Okay, es sollte dir egal sein’.” Die Worte ihrer Fans nahm sich Bonnie Strange offensichtlich sehr zu Herzen.

Promi Shopping Queen

Jetzt dürfen wieder die Pärchen ran!

Bittere Konsequenz nach Shitstorm

Ihre Konsequenz des ganzen Ärgers: Sie und ihr Partner Bobby Stein posten keine allzu intimen Familienfotos mehr. “Deswegen haben wir uns entschieden, dass wir so krass private Sachen einfach nicht mehr teilen. Wir gehen auch oft auf Events und zeigen nur das, was wir auch künstlerisch gut finden und nicht dieses daily life”, so Bonnie Strange. 

Verwendete Quellen: BILD, Vox

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel