Brittany Murphy: Neue Doku über ihren mysteriösen Tod

Durch “Clueless” wurde sie berühmt. Es folgten weitere große Rollen, doch Brittany Murphy starb mit gerade einmal 32 Jahre. Die Umstände des Todes wurden nie ganz geklärt. Eine neue Doku soll den Fall wieder aufrollen.

“Clueless”, “8 Mile”, “Sin City” oder “Drop Dead Gorgeous”: In ihrem kurzen Leben wirkte Brittany Murphy an vielen erfolgreichen Filmen mit. Doch der viel zu frühe und sehr mysteriöse Tod der Schauspielerin beendeten ihre vielversprechende Karriere abrupt. Doch welche Umstände haben dazu geführt, dass der aufsteigende Hollywoodstern am 20. Dezember 2009 so jäh sein Ende fand? Das Leben und den mysteriösen Tod der Darstellerin mit gerade einmal 32 Jahren will laut dem US-Magazin “People” eine zweiteilige Doku beleuchten, an der HBO derzeit arbeitet.

So starb der Hollywood-Star

Murphy war vor rund elf Jahren in ihrem Badezimmer kollabiert und verstorben, nachdem sie mehrere Tage grippeähnliche Symptome gezeigt hatte. Ihr Tod wurde von den zuständigen Behörden mit Herzversagen erklärt, später als Folge einer falschen Selbstmedikation als Unfall eingestuft und der Fall wurde schließlich von der Polizei geschlossen.

Doch rund fünf Monate nach ihrem Tod kam auch ihr Witwer Simon Monjack unter auffällig ähnlichen Umständen ums Leben. Danach äußerte vor allem Murphys Vater Zweifel an der offiziellen Erklärung für die Todesumstände und verdächtigte seine Ex-Frau, etwas mit dem Tod der beiden zu tun zu haben.

  • Über Frauenquote: Maria Furtwängler: ”Weiß nicht, warum wir uns so schwertun”
  • Promiprozess geht weiter: Johnny Depp wirft Ex-Frau Unglaubwürdigkeit vor
  • Sie war 15 Jahre alt: Demi Lovato wurde ”bei Vergewaltigung entjungfert”

Zur geplanten HBO-Doku heißt es: “Die Serie wird über die Verschwörungstheorien und Überschriften hinausgehen und neue Interviews mit Menschen beinhalten, die Brittany nahestanden.” Einen Termin für die Ausstrahlung gibt es bisher noch nicht.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel