Bro’Sis-Comeback? Giovanni Zarrella spricht Klartext

Zuletzt hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, dass sich die Castingband Bro’Sis 20 Jahre nach ihrer Gründung wieder zusammentut. Nun erklärte Giovanni Zarrella, was wirklich hinter den Plänen steckt.

Mit ihrem Comeback sorgte die einstige “Popstars”-Band No Angels Anfang des Jahres für eine Mega-Überraschung. Mit Jessica Wahls, Sandy Mölling, Lucy Diakovska und Nadja Benaissa standen vier der ehemals fünf Mitglieder 21 Jahre nach der Gründung wieder gemeinsam auf der Bühne und nahmen auch ihren alten Hit “Daylight in Your Eyes” neu auf. 

Auch die Fans der Castingband Bro’Sis hofften zu deren 20-jährigem Jubiläum auf ein Comeback. Und es sah tatsächlich so aus, als würde ihr Traum in Erfüllung gehen, denn Ross Antony und Giovanni Zarrella standen wieder zusammen im Studio. Sie nahmen die alten Bro’Sis-Hits “Do You” und “I Believe” auf Deutsch und Italienisch neu auf und sangen in der “Ross Antony Show” gemeinsam.

Ein Comeback ist das aber nicht, machte Zarrella nun deutlich. “Nicht als Duo, nicht als Trio, nicht als Quartett, nicht als Quintett und auch nicht zu sechst”, stellte das ehemalige Bro’Sis-Mitglied in seiner Instagram-Story klar. Es werde “für immer eine wundervolle Zeit und Erinnerung bleiben”, schreibt er und erklärte: “Und vielleicht treffen wir uns alle mal zu einem Jubiläum und singen und feiern nochmal gemeinsam.”

  • Stefan Raabs Show: Deutscher ”Free ESC”-Act sorgt für Zuschauer-Ärger
  • “Wie im 19. Jahrhundert”: Claudelle Deckert über den Flirt mit Freund
  • Verschwitzt auf Instagram: Sylvie Meis arbeitet an Bikini-Figur

Zu Bro’Sis gehörten ursprünglich neben Ross Antony und Giovanni Zarrella auch Hila Bronstein, Shaham Joyce, Faiz Mangat und Indira Weis. Die Band ging 2001 aus der Castingshow “Popstars” hervor und feierte mit Hits wie “I Believe”, “Heaven Must Be Missing an Angel” oder “Hot Temptation” große Erfolge. Indira Weis stieg 2003 aus, 2005 trat die Gruppe das letzte Mal zusammen auf, 2006 trennten sich die verbliebenen Mitglieder.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel