Bushido & Anna-Maria Ferchichi: Neue Details zum Baby-Drama | InTouch

Bushido und Anna-Maria Ferchichi erwarten Drillinge. Doch nun bang das Paar um das Leben von einem Kind…

Es kaum vorstellbar, was Bushido und Anna-Maria Ferchichi derzeit durchmachen. Das Paar erwartet Drillinge. Doch ein Baby könnte das möglicherweise nicht überleben. Die Ärzte machen dem Kind kaum noch Hoffnung.

Ärzte machen kaum noch Hoffnung

„Die Ärzte sagen, das Herz unserer Tochter wird in den nächsten Tagen einfach aufhören zu schlagen“, sagt Anna-Maria Ferchichi in einem Interview mit „Bunte“. Dem Paar geht es seitdem richtig schlecht. „Ich bin ein Wrack, körperlich wie seelisch, habe zwölf Kilo abgenommen“, erzählt Bushido. „Als das Drama mit den Drillingen anfing, bekam ich extreme Panikattacken. Die Ärzte diagnostizierten Depressionen und Burn-out. Ich gehe drei Tage in der Woche zu zwei Therapeuten“, so der Rapper weiter.

Traurige Worte von Bushidos Ehefrau Anna-Maria Ferchichi! Es gibt Komplikationen in der Schwangerschaft.

Sie bekam plötzliche Schmerzen. „Der Bauch wurde plötzlich überdimensional dick und ganz hart. Ich dachte, ich hätte mich überanstrengt. Abends hatten wir Freunde zum Essen bei uns. Ich stand vom Tisch auf…“, so die Schwangere. Dann fing sie an mit schreien und es war überall Blut. Sie kam sofort in ein Krankenhaus. Der Herzschlag war bei allen Babys da. „Im Ultraschall sah man den Herzschlag der drei Mädchen. Allerdings sagten sie uns auch, dass die Plazenta von einem nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt würde. Wir waren trotzdem erst mal erleichtert“, so die Frau von Bushido. Zwar sei das Mädchen genauso groß wie ihre Schwestern – dennoch wird sie laut den Ärzten sterben. Das Paar will die Hoffnung aber dennoch nicht ganz aufgeben…

Von Helene Fischer sind schlimme Fotos nach ihrem Comeback aufgetaucht. Mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel