Charles muss warten: Queen will so bald nicht zurücktreten

In den vergangenen Tagen kursierten erste Gerüchte, dass Queen Elizabeth II. (94) demnächst abdanken und den königlichen Thron für ihren Sohn Charles (71) freimachen könnte. Nun sendet der Palast jedoch ein eindeutiges Zeichen, dass die Regentschaft der 94-Jährigen noch längst nicht zu Ende ist! Seit dem 6. Februar 1952 steht Elizabeth scheinbar unerschütterlich an der Spitze der britischen Monarchie. 2022 wäre demnach ihr 70. Thronjubiläum – und das soll nicht nur erreicht, sondern auch gefeiert werden!

Laut einer Mitteilung auf der Website gov.uk, sollen die Feierlichkeiten zum Platin-Thronjubiläum der Queen vom 2. bis zum 4. Juni 2022 stattfinden. Das war schließlich auch Anlass für die britische Regierung, dem Volk einen zusätzlichen Feiertag zu spendieren. Organisiert werden soll für die drei Tage “ein umfangreiches Programm an öffentlichen Veranstaltungen, die eine Mischung aus traditionellen Festspielen und modernsten technologischen Darbietungen werden sollen.” Dass das Fest überhaupt schon jetzt mit der Königin geplant wird, zeigt Medienberichten zufolge, dass eine Abdankung in den kommenden 18 Monaten so gut wie ausgeschlossen sein dürfte.

Zuvor wurde angenommen, dass die Queen ihren 95. Geburtstag zum Anlass nehmen könnte, von ihrem Amt zurückzutreten. Auch ihr Ehemann Prinz Philip (99) handhabte das seinerzeit so: Seit 2017 nimmt er keine repräsentativen Verpflichtungen mehr wahr. Den Rekord hat Elizabeth zumindest bereits gebrochen: Kein Blaublüter saß in Großbritannien bisher länger auf dem Thron als die rüstige Britin. Außerdem ist sie die älteste amtierende Monarchin der Welt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel