Chethrin Schulze offen: Projekt "Rauchfrei" ist gescheitert

In dieser Sache ist Chethrin Schulze (28) offenbar nicht wirklich konsequent. Bereits im vergangenen Jahr hatte die ehemalige Love Island-Kandidatin Großes vor. Sie wollte eines ihrer Laster loswerden und sagte Zigaretten den Kampf an. Schon bei Promi Big Brother sah man die Blondine immer wieder mit einer Kippe in der Hand, davon hatte Chethrin dann sichtlich genug. Doch wie läuft es im Moment mit ihrer Mission “Rauchfrei”?

Auf Instagram stellte sich die Beauty bei einer Q\u0026amp;A-Runde den neugierigen Fragen ihrer 217.000 Follower und musste sich dabei eine kleine Niederlage eingestehen. Ein User wollte nämlich wissen, ob die 28-Jährige standhaft wäre und nach wie vor dem Nikotin entsagen würde. “Jein. Zu einem Glas Wein sag’ ich nicht nein. Leider kann ich nicht widerstehen, wenn ich etwas trinke. Tja. Niemand ist perfekt”, gab sie daraufhin ehrlich zu.

Schon mit zwanzig Jahren habe sie mit dem Rauchen angefangen, erklärte sie damals im Netz. Das wolle Chethrin ihrem Körper aus einem bestimmten Grund nicht länger antun. “Das möchte ich jetzt für immer vermeiden, weil, wenn ich so in zwei, drei, vier Jahren schwanger werde, muss sich mein Körper halt erstmal komplett davon entgiften”, erklärte sie.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel