Cheyenne Ochsenknecht verrät: So traf sie damals ihren Nino

Ihre Fans freuen sich mit ihr: Cheyenne Ochsenknecht (20) erwartet gemeinsam mit ihrem Freund Nino ihr erstes Baby! Auch einen Patenonkel hat der Nachwuchs bereits – und zwar einen prominenten: Fußballprofi Valentino Lazaro (25) wird dieses Amt nach der Geburt übernehmen. Im Grunde ist dann ja alles geklärt. Doch die Follower der Tochter von Schauspieler Uwe Ochsenknecht (65) haben noch offene Fragen: Wie haben Cheyenne und Nino sich eigentlich kennengelernt?

In einem Q\u0026amp;A auf Instagram ließ die 20-Jährige ihre Fangemeinde nun nicht länger im Dunkeln tappen: Denn zusammengeführt hat das junge Glück kein Geringerer als der designierte Patenonkel Valentino selbst! “Durch ihn haben wir uns kennengelernt und zu dritt sehr viel Zeit verbracht. Wir sind praktisch wie Familie”, schwärmte die Blondine vom gemeinsamen guten Freund der beiden. Gerade als der Kicker noch bei der Berliner Hertha unter Vertrag stand, hätten sie auch in derselben Stadt gewohnt, erklärte Cheyenne.

Doch auch sein Wechsel an den Niederrhein wird die Verbindung sicherlich nicht belasten: Denn auch wenn Valentino mittlerweile bei der Borussia aus Mönchengladbach spielt, sind die Bande zwischen ihrem Freund und dem Sportler fest, verriet Cheyenne: “Er und Nino sind schon seit über 15 Jahren beste Freunde!”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel