Claire Holt gesteht: Fehlgeburt war die schlimmste Erfahrung

Claire Holt (32) spricht über ein traumatisches Erlebnis. Die Vampire Diaries-Darstellerin brachte vor wenigen Monaten Töchterchen Elle zur Welt. Für die Schauspielerin und ihren Partner Andrew Joblon ist es das zweite Kind: Im Frühling 2019 wurden die beiden bereits Eltern ihres Sohnes James. Doch bevor ihre zwei wundervollen Sprösslinge geboren wurden, musste Claire etwas Schlimmes durchmachen – die Blondine erlitt vor über zwei Jahren eine Fehlgeburt.

In einem Q\u0026amp;A auf Instagram offenbarte die Schönheit, dass ihre Fehlgeburt die schlimmste Erfahrung ihres Lebens gewesen sei. “Ich dachte, ich würde niemals in der Lage sein, wieder Kinder zu bekommen”, gesteht die 32-Jährige. Jedoch haben sich diese schlimmen Befürchtungen zum Glück nicht bewahrheitet – daher hat Claire einen gut gemeinten Rat für ihre Followerinnen, die Ähnliches erleben: “Wenn du so etwas durchmachen musst, halte durch. Es gibt Hoffnung!”

Leider ist Claire nicht die einzige Frau, die diese herzzerreißende Erfahrung durchleben musste. Auch Herzogin Meghan (39) ging vor einem Monat mit ihrer Fehlgeburt an die Öffentlichkeit – die Frau von Prinz Harry (36) hatte ihr ungeborenes Baby offenbar bereits im Juli verloren.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel