Corona-Langzeitfolgen: Gwyneth Paltrow kämpft mit Müdigkeit und Gehirnnebel

  • Hollywood-Star Gwyneth Paltrow hat mit den Langzeitfolgen ihrer COVID-19-Erkrankung zu kämpfen.
  • Nun verrät sie die heftigen Symptome, unter denen sie durch den Coronavirus zu leiden hat – und, was sie dagegen unternimmt.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Bereits im vergangenen Jahr hat sich Gwyneth Paltrow mit dem Coronavirus angesteckt, in einem frühen Stadium der Pandemie. Das beschreibt sie nun in einem Posting auf ihrer Webseite “Goop” und nennt die Auswirkungen, die sie immer noch deutlich spüre.

Gwyneth Paltrow: “Ein Fall, in dem die Heilung lange dauert”

Die Schauspielerin habe COVID-19 schon früh gehabt “und es hat zu Langzeit-Ermüdung und Gehirnnebel geführt”. Symptome, die weiterhin andauern: Im Januar habe Paltrow dann einige Tests durchführen lassen, diese hätten “ein sehr hohes Maß an Entzündung in meinem Körper” gezeigt.

“Also wandte ich mich an einen der klügsten Experten, die ich auf diesem Gebiet kenne: den Praktiker für funktionelle Medizin, Dr. Will Cole.” Nachdem der ihre Laborwerte gesehen habe, “erklärte er, dass dies ein Fall sei, in dem der Weg zur Heilung länger als gewöhnlich dauert”.

Ernährungsumstellung plus Verzicht auf Zucker und Alkohol

Um ihren Zustand zu verbessern, habe sie nun vor allem ihre Ernährung umgestellt, so die 48-Jährige weiter. Beispielsweise ernähre sie sich nach einer Keto-Diät. Diese sei “pflanzlich, aber flexibel”. Außerdem verzichte sie auf Zucker und Alkohol.

Das, was sie an Rezepten nachkoche, sei köstlich, schwärmt Paltrow. “Neulich habe ich Jakobsmuscheln mit knusprigen Kapern und Salbei gemacht, Spargel mit Speck-Vinaigrette und kleine Artischocken mit Kräutern und Knoblauch”, gibt der Hollywood-Star eine kulinarische Kostprobe zum Besten.

Die weitere gute Nachricht: Es gehe ihr mittlerweile besser und Paltrow hoffe, “einige dauerhafte Gewohnheiten” zu entwickeln, damit das so bleibt.

Lesen Sie auch: Gwyneth Paltrow zeigt sich in nichts als ihrem “Geburtstagsoutfit” © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Gwyneth Paltrow: Der ganz besondere Duft

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel