Danni Büchner disst Wendler für Sommerhaus-Beleidigungen!

Auch nach seinem Das Sommerhaus der Stars-Exit erhitzt Michael Wendler (47) die Gemüter! Der Schlagerstar und seine Freundin Laura Müller (19) mussten die Promi-Wohngemeinschaft in Portugal am Dienstag verlassen – als erstes Paar nach dem freiwilligen Auszug von Jessika Cardinahl und Quentin Parker. Zuvor hatten Michael und Laura im Sommerhaus jede Menge Ärger auf sich gezogen. Eine frühere Kandidatin des Formats machte ihrem Unmut über den Musiker nun ebenfalls Luft.

Wenige Stunden nach der Ausstrahlung des Exits war Daniela Büchner (41) zu Gast bei Guten Morgen Deutschland, um als frühere Teilnehmerin die turbulente Sommerhaus-Episode zu kommentieren. Dass der Wendler die volle Breitseite seiner Konkurrenten abbekommen hat, verwundert Danni offenbar nicht. Besonders seine fiesen Aussagen über Steffi Bartsch blieben ihr im Gedächtnis. „Wenn es darum geht, irgendwie Frauen zu beleidigen, indem man sagt: Alle haben wunderschöne Frauen außer du, dann finde ich das sehr schwierig. Und ich finde gerade – ich weiß nicht, ob man das sagen darf, aber ich sag’s einfach: Wenn du aussiehst wie eine Kiste Schrauben, dann kannst du dir das nicht leisten“, sagte die 41-Jährige, die bislang weder Michael noch seine Liebste jemals persönlich getroffen hat.

Auch die Frau von Jens Büchner (✝49) war im vergangenen Jahr mit ihrem Verhalten mächtig angeeckt, was sie heute sehr selbstkritisch betrachtet. Die aktuelle Staffel setzt für Danni aber offenbar ganz neue Maßstäbe. „Ich finde, das ist auch dieses Jahr sehr viel Respektlosigkeit. Letztes Jahr war schon der Knaller, aber dieses Jahr…“, schilderte sie ihre Eindrücke der TV-WG um Willi Herren (44), Elena Miras (27) und Co.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel